Inhaber des Biohofs ist Steffen Bosch, geb. 1972, aufgewachsen in Niederstotzingen.

Der Hof in Wettingen, nahe Langenau, wird schon seit langer Zeit landwirtschaftlich genutzt. Steffens Onkel, Hans Bosch, hatte einen kleinen Betrieb, gemischt aus Milchvieh, Schweinen und Ackerbau. 
1999 übernahm Steffen Bosch den Hof, auf welchem er und seine Brüder schon seit der Kindheit mitgearbeitet hatten. Seit 2010 bewirtschaftet er den Hof im Vollerwerb. 
Schon 2004 stellte Steffen die Milchwirtschaft auf Mutterkuhhaltung und Weidehaltung um. 2011 entschied er sich für die Biologische Landwirtschaft.

Auf unserem Biohof leben Rinder in Mutterkuhhaltung. Bullen, Kühe und Kälber teilen sich Stall und Weide. Wir erzeugen Rindfleisch für die Marke Naturland.
https://naturland.de/
Wir wollen unseren Tierbestand erweitern. Vor kurzem sind unsere Schafe, sowie unsere Hühner neu bei uns eingezogen.

Angebaut werden bei uns die wieder bekannt gewordenen "Alb-Leisa" (Linsen von der Schwäbischen Alb). Zudem erzeugen wir Dinkel, Hafer, Gerste, Weizen und Kleegras.
Für den Eigenverbrauch ernten wir unsere eigenen Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und Zucchini.